fbpx
Projekte

Ein Elternschlafzimmer mit Loggia

Ruhepol Elternschlafzimmer

An diesem Ort können die Eltern sich von Tagen zwischen Arbeit, Kindern, Kita und Haushalt erholen und Kraft für die spannenden Momente mit den Kleinen und mit Freundinnen und Freunden sammeln. Ein großes Bett mit toller Rückwand bildet die Grundlage hierfür. Luftige Nachttische bieten Ablagefläche ohne den Raum zu verbauen und bewegliche Lampen sorgen dafür, dass man sich der Abendlektüre problemlos zuwenden kann. Ein geräumiger Kleiderschrank gibt den Outfits ein Zuhause und auch ein Schminktisch durfte in diesen Raum einziehen. Für Farbe sorgt hier ein pinkfarbener Hocker und auch ein besonderer Teppich zieht Aufmerksamkeit auf sich!

Besonders praktisch ist außerdem der direkte Zugang zur Loggia – perfekt für den Cool-Down an sommerlichen Abenden, für ein Gläschen Wein oder die Auswertung des Tages.

Twils: Ein italienisches Bett fürs dolce vita!

Das Bett und die Matratze haben wir bei dem italienischen Qualitätshaus und Familienunternehmen Twils geordert. Der Name Twils steht seit den 1980ern für hochwertige Bettbezüge und Betten und wurde später auch Qualitätsmarke für andere Polstermöbel wie Sofas und Sessel. Das edle Bett in hellem Creme überzeugt nicht nur durch Komfort, sondern auch durch Optik: Der Bettrahmen um die Matratze herum wurde mit einer schönen Polsterung bekleidet. Das sieht nicht nur toll aus, sondern schützt auch Kinder vor Stößen und blauen Flecken, wenn sie die ersten Geh- und Stehversuche machen.

Die Füße des Bettes sind in bronzefarbenem Metall gehalten, welches mit seinem besonderen Farbton super in das Farbkonzept des Raumes passt. Die Rückenlehne des Twils-Schlaftraums ist ebenfalls gut gepolstert und in helle Stoffe gekleidet. Zwei an die Rückenlehne angebrachte quadratische Kissen setzen sich farblich mit einem sanften Beigeton vom hellen Hintergrund ab und greifen die Wandfarbe auf. Auf dem Bett sorgen die wirklich kuschligen Produkte von Winkler für Freude: Farblich nehmen sie den hellen Ton des Bettes auf, während Steppung optisch neue Linien und Fluchtpunkte ins Bild bringt.

Die kreisrunden Nachttische von Jolipa sind luftig gehalten. Metallene, offene „Füße“ in schickem goldenen Design und ein Spiegel als Ablagefläche sorgen für einen edlen Look. An der Wand findet sich auf jeder Seite des Bettes eine bewegliche Leselampe, die mit reduziertem Look und weißen und weißgoldenen Details besticht, gefunden haben wir diese bei unserem Partner WestwingNow. Auch die runde Deckenleuchte mit grauem Leinenstoff haben wir übrigens bei WestwingNow entdeckt!

Weitere Highlights für Mama und Papa (oder Mama und Mama… oder Papa und Papa!)

Ein schmaler Schreibtisch von Jolipa in weiß dient im Schlafzimmer als Schminktisch und Dekoration gleichermaßen. In der Schublade lassen sich Kleinigkeiten verstauen, auf der gläsernen Tischplatte können auch Dekorationsobjekte in Szene gesetzt werden. Ein Hocker mit goldfarbenen Metallfüßen und pinkfarbenem Sitzkissen bringt wieder Farbe ins Spiel, nimmt dabei aber auch die Farben und den Stil der Nachttische auf. Und bequem ist dieser Farbtupfer von Maison du Monde außerdem.

Was bei einem Schminktisch auf gar keinen Fall fehlen darf ist ein Spiegel! Jolipa hatte auch hier ein tolles Produkt im Sortiment: Ein runder Spiegel mit metallenen Details bringt die „Sonne“ ins Zimmer, denn metallene Stäbe bahnen sich ihren Weg ähnlich wie Sonnenstrahlen von ihrem Mittelpunkt hinweg. Am Ende entsteht ein quadratisches Ganzes, welches sich ganz natürlich in den Stil des Raumes einfügt.

Apropos Gold! Ein weiteres Detail in dieser Farbe ist hier eingezogen, nämlich ein spannende Aluminium-Schale in Korallenform, welche wir bei Jolipa entdeckt haben. Sie kann sowohl für sich selbst im Raum wirken, aber auch mit einem praktischen Nutzen verbunden werden: Zeitschriften, Kissen oder andere Kleinigkeiten können hier ihren Platz finden.

Ein spannende Eyecatcher in diesem Raum ist der Teppich von WestwingNow: Ein gegerbtes Rinderfell in schwarz-weiß ebnet den Weg in das Elternschlafzimmer.

Luft holen auf der Loggia

Direkt vom Bett auf die Loggia geht es hier in Windeseile, wenn man mag. Hier finden sich ruhige Grundfarben, ein geflochtenes Gartenmöbelset namens Cupido in schönem Beigeton von Kettler stimmt auf die Leichtigkeit des Sommers ein. Im zugehörigen Tisch lassen sich Decken und/oder Getränke verstauen, die Glasplatte lässt sich problemlos reinigen. Sehr praktisch sind außerdem die Hocker, die man unter den Sesseln verstauen kann, wenn sie nicht gebraucht werden. Kommen sie dann zum Einsatz, werden sie einfach hervorgezogen und dienen dann als Ablage für die Beine oder als Hocker für Gäste. Super, oder?