fbpx
Projekte

Wer sind die Bewohner der HerrenWG?

Im heutigen Post lernen Sie die Bewohner der HerrenWG etwas besser kennen und erfahren mehr über die Vorlieben der Start-Upper und auch, was in ihren Augen gar nicht geht!

Let us get to know you!

Bevor by andy sich an die Einrichtung der Räumlichkeiten macht, ist es für uns immer wichtig, die Kundschaft ein wenig kennenzulernen. Deshalb schicken wir unseren Kundinnen und Kunden anfangs einen kurzen Fragebogen, anhand dessen wir einen Einblick in die Vorstellungen und Charaktere jener Menschen, für die wir die heiligen Hallen einrichten, erhaschen: Welche Farben ein absolutes No-Go sind, wo im Haushalt Stärken und Schwächen liegen, was die Hobbies und Lieblingsbeschäftigungen sind – all diese Informationen helfen uns dabei, eine Idee von dem Menschen zu bekommen, für den wir einrichten.

Wer sind die Bewohner der HerrenWG?

Auch ein Teil der HerrenWG hat unsere Fragen beantwortet – uns so bekamen wir einen spannenden Eindruck, denen wir in Kürze für Sie zusammengefasst haben:

Bewohner 1 verbringt am liebsten Zeit mit Freunden – bestenfalls auf dem eigenen Balkon! Hier kann auch gleich der Grill angeheizt werden, denn die Leibspeise des Herren ist Selbstgegrilltes. An Berlin schätzt er die Bandbreite kulinarischer Angebote und verschiedenster Kulturen. Während es gar kein Problem für ihn ist, den Müll rauszubringen, gehört das Putzen des Badezimmers eher zu den für ihn unliebsamen Aufgaben im Haushalt. No-Gos in seinen Augen: Ockergelb (schrecklich!), rote Rosen (kitschig!) und eine Telefonzelle Zuhause (unsinnig!).

Bewohner 2 verbringt seine Zeit, wenn er nicht gerade auf Reisen ist, am liebsten auf dem Balkon der WG. Sein Leibgericht entsteht jedoch nicht dort – butterweiches Entrecôte isst er dann doch eher im Restaurant. Ein Traum sind blauer Himmel, Weißwein und gute Freunde für ihn – wie gut, dass er all das in seiner WG haben kann! Während er gerne handwerkliche Aufgaben im Haushalt erledigt, ist der Abwasch für ihn ein Gräuel. Bewohner 2 liebt laissez-faire, deshalb fehlt ihm vor lauter Start-Up-Leben ein wenig Langeweile. Die No-Gos für Bewohner Nummer zwei: Meeresfrüchte (schmecken nicht), frühes Aufstehen (wo ist das laissez-faire?) und die Farbe beige (langweilig).

Schuhe_herrenwg_byandy

Die Bewohner der HerrenWG sind unterschiedlich – und doch ein super Team! Foto: by andy