fbpx
Projekte

Eine Runde Sache: Die Singlewohnung ist fertig!

Done and dusted: Die Singlewohnung ist fertig gestellt!

Es ist soweit: Nach Monaten der Planung ist unsere Singlewohnung im LYTZ-Projekt nun komplett eingerichtet! Unser Naturtraum – „Natur“ war nämlich eines der Leitthemen für die Einrichtung – wurde bereits von ersten Interessenten und Interessentinnen besucht und für gut befunden! Deshalb nehmen wir Sie heute besonders gerne mit auf einen Rundgang durch diese schöne Einzimmerwohnung, diese kleine Ruheinsel im so quirligen Berlin!

Where the living is easy…

Das Wohnzimmer der Singlewohnung erstrahlt in Naturfarben und -Materialien: Beige- und Sandfarben treffen Leinenstoffe und Holzmöbel. Aus dem überschaubaren Raum wurde ein gemütliches Wohnzimmer, welches nicht nur Platz für entspanntes Beisammensein bietet: Auch ein Essbereich mit Sitzgelegenheiten für bis zu drei Personen und ein kuschliger Schlafbereich mit Kleiderschrank sind in diesen Raum eingezogen! Der besondere Clou: Mit einem Paravent lässt sich der Schlafbereich im Handumdrehen vom Wohnbereich abtrennen. Schauen wir uns die einzelnen Wohnbereiche nun genauer an!

Ein Tisch für alle Fälle

Der Essbereich direkt an der Fensterfront profitiert genau von jener, denn selbst in den kälteren Jahreszeiten hat man hier die beste Chance auf gutes Tageslicht! So kann der Esstisch beispielsweise auch zum Schreibtisch umfunktioniert werden und dem Single eine frische Brise und guten Weitblick für spannende Gedanken bringen. Für den Tisch haben wir uns entschieden, weil er nicht nur von den Maßen her perfekt in den Essbereich passt, sondern mit seinen hölzernen Beinen auch super in das Naturthema! Die runde Tischplatte erstrahlt in schönem Weiß und hat ein mattes Finish. Gefunden haben wir den Tisch bei P&N Homewares. Rundherum gesellen sich drei Stühle mit dem schönen Namen Lola. Diese sind aus einem robusten Kunststoff gefertigt und haben eine minimalistische, reduzierte Form, die mit ihrem edlen Understatement die grundliegende Leichtigkeit der Singlewohnung unterstreicht. Lola haben wir bei der Linie J-Line unseres Partnerunternehmens Jolipa entdeckt.

Modern und kuschelig wird es im Wohnzimmer!

Natürlich darf eine Couch im Wohnzimmer nicht fehlen! Bei der italienischen Firma Twils haben wir ein wunderbares Exemplar mit einem beige-melierten Leinenbezug gefunden. Die hochwertigen Sofas von Twils ziehen nicht das erste Mal in eines unserer Projekte ein: Sowohl im Wohnzimmer des Berliner Dachgeschosses als auch in unserem Projekt Für Interims-ManagerInnen stehen die bequemen Sitzmöbel dieser Marke und sorgen für einen großen Entspannungsfaktor!

Des Weiteren betritt ein Beistelltisch von Jolipa hier die Bühne: Die Tischplatte in edler Holzoptik erhält durch die metallenen, schwarzen Tischbeine mit innovativem Design einen urbanen Touch. Gegenüber der Couch hat ein praktisches Lowboard Einzug gehalten, welches ebenfalls das Thema aus hell und Naturoptik aufnimmt. Der weiße Korpus des Lowboards hat durch die hölzernen Fronten optisch mehr Wärme erhalten.
Direkt über dem Lowboard haben wir ein modernes, schwarz-weißes Acrylbild von Jolipa angebracht, welches an Lässigkeit wohl kaum zu überbieten ist. Ein Loungesessel von Jolipa in brauner Lederoptik rundet den Wohnzimmerbereich mit ab: Mit seinen schwarzen Metallbeinen ist er optisch ein toller Partner für den Beistelltisch, greift er doch sowohl die Farben, als auch den urbanen Moment perfekt auf. Und auch hier findet sich ein spannender Kontrast zwischen dem dunklen Metall und dem beigefarbenen Flauschteppich, den wir bei WestwingNow gefunden haben.

Dekoriert wurden die Sitzbereiche außerdem mit kuscheligen Schaffell-Produkten, welche wir bei WestwingNow gefunden haben. Drei Kissen und ein Schaffell in zarten Farben sorgen für mehr Gemütlichkeit und erweitern gleichzeitig die Farbpalette im Raum. Unter „Dekorationen“ fallen außerdem die drei rechteckigen, weißen Regale über dem Sofa. Sie wurden auf unterschiedlichen Höhen angebracht. Das sorgt für eine größere Dynamik und mehr Möglichkeiten beim Dekorieren! Neben dem Sofa thront eine Keramiklampe mit beigefarbenen Lampenschirm auf einem hölzernen Beistelltisch – beide Produkte sind von Jolipa. Außerdem durften noch einige Pflanzen und kleinere Deko-Artikel in die Wohnung einziehen.

Schlafbereich mit Köpfchen

Auch ein Schlafbereich hat in diesem Zimmer seinen Platz gefunden: Bei Otto haben wir ein weißes Futon-Bett mit Schubladen gefunden, welches der Ort für gute Träume werden soll. In der Nische stehend wird es zur Kuschelhochburg im Raum! Damit der Schlaf aber auch wirklich ruhig werden kann und der Schlafbereich nicht immer ins Auge springen muss, wurde ein Paravent aus geflochtenem Rattan besorgt, welcher ebenfalls von Jolipa ist.

Dieser lässt sich leicht zusammenfalten und verstauen, wenn er mal nicht gebraucht wird. Als Nachttisch dient der Partner des Wohnzimmertisches, ein runder Beistelltisch in Holz- und Metalloptik also. Die spannende Wandlampe von WestwingNow ist beweglich und deshalb eine tolle Partnerin für Leseabende im Bett!

Singlewohnung LYTZ | by andy - for better moods

Foto: by andy – for better moods

Auf dem Bett haben sich kuschelige Produkte von Winkler eingefunden und auf dem Vorsprung am Kopfende ist genügend Platz für Bücher, Dekorationen und Co. Das by andy-Team hat außerdem gebastelt: Ein schöner Holzast dient als ganz besonderer Bilderrahmen, von welchem stimmungsvolle Schwarz-Weiß-Bilder herunter baumeln. Neben dem Schlafbereich hat außerdem ein Kleiderschrank noch seinen Platz gefunden, der mit seiner ruhigen, weißen Front ein stiller Begleiter in diesem Raum ist.

Der Flur: Welcome to my crib!

Auch im Flur ist das Farbkonzept der Singlewohnung präsent: Helle Wandfarben und Möbel stimmen direkt auf das Naturthema ein. Ein weißer, luftiger und offener Garderobenständer gibt Jacken, Mänteln, Taschen und Mützen ein Zuhause – und auch einige Schuhe haben hier auf zwei Ablagen Platz. Ein seperater Schuhschrank von Home24 in strahlendem Weiß bietet den restlichen Schuhen Unterschlupf. Für den letzten Outfit-Check vor dem Verlassen der Wohnung wurde ein Ganzkörperspiegel mit Holzrahmen von Jolipa ausgewählt.

Küche mit Aussicht

Minimaler Platz und maximaler Nutzen sind für diese Küche kein Problem! Besonders edel wirkt die weiße Küchenzeile durch ihre dunkle Küchenplatte. Durch die Helligkeit von Fronten und Möbeln wirkt der Raum angenehm luftig – die Fensterfront mit Blick auf die Loggia verstärkt diese luftige Wirkung zusätzlich. Während alles kulinarisch Wichtige in der Küche Platz findet, können in der angrenzenden Kammer eine Waschmaschine und weitere Haushaltshelferlein untergebracht werden.

Badezimmer en gris

Das edle Badezimmer in einem schicken Grauton sorgt für Spa-Faktor daheim! Eine offene Dusche mit modernen Armaturen und ein großer Spiegel gehören zu den Highlights dieses grau-weißen Raumes. Eine Ablage über dem Waschbecken bietet genug Platz für Hygiene- und Kosmetikartikel. Farblich passende Accessoires in Blau, Grau und Weiß runden das Gesamtbild ab. Was natürlich nicht fehlen darf: by andy-Handtücher!

Berliner Luft auf der Loggia

Eine Loggia sein Eigen zu nennen ist wahrer Luxus: Ob im Sommer oder Winter, hier kann man ein wenig verschnaufen, Luft holen und den Kopf frei bekommen. Für entspannte Stunden sind Outdoor-Möbel aus Holz-Paletten hier eingezogen – mit den richtigen Kissen darauf sind diese nämlich urgemütlich! Getränke, Snacks oder Bücher finden auf einem weißen Abstelltisch Platz. Auch Kräuter und andere Pflanzen können hier einziehen: Auf dem Regal über der Outdoor-Couch sind sie windgeschützt und dekorativ zugleich!