fbpx
Projekte

Dining deluxe: Der Essbereich im Showroom

Dining der Extraklasse im Essbereich

Essbereich im Showroom | by andy - for better moods

Auch der Essbereich hat ein gänzlich neues Gewand erhalten! Der absolute Blickfang ist… nun ja, was eigentlich? Was in diesem Raum als erstes ins Auge springt, hängt von der eigenen Stimmung und dem momentanen Licht ab. Bei Tageslicht zum Beispiel ist der Star des Raumes der massive Tisch aus Altholz von naturedesign – so edel kann Upcycling aussehen!

Essbereich im Showroom | by andy - for better moods

Auch florale Muster haben sich hier wieder eingeschlichen und zwar im pflegeleichten Kunststoffteppich von Object Carpet. Die dunklen Farben im Zusammenspiel mit den pinken, orangenen und blauen Blüten hat eine fast mysteriöse Ausstrahlung.

Essbereich im Showroom | by andy - for better moods

Bequemer Sitz ist garantiert

Passend zum Naturthema haben sechs grüne Esssessel ihren Platz an der langen Tafel gefunden. Gefunden haben wir diese bei dem wunderbaren Unternehmen SOFTLINE.

Essbereich im Showroom | by andy - for better moods

Besonders praktisch: Den grünen Bezug kann man bei Bedarf gegen andere Farben austauschen! Im Sommer bekommen unsere mega gemütlichen Esszimmerstühle dann ein helles Kleid aus Baumwolle und Leinen.

Essbereich im Showroom | by andy - for better moods

Eine Lampe wie aus einer anderen Welt!

Wird es schließlich dunkel, hat die zauberhafte Lampe „73.11“ von Bocci ihren großen Auftritt: Ihre vielen außergewöhnlichen Lampenschirme erinnern an eine Unterwasserwelt und laden zum Träumen ein. Diese besondere Lampe taucht den Raum in sanftes Licht – perfekt für gesellige Abende in entspannter Runde!

Essbereich im Showroom | by andy - for better moods

Ihre besondere Form verdankt die „73.11“ einer aufwendigen Herstellungstechnik; Das mundgeblasene Glas wird eines jeden Lampenschirms wird während der Herstellung in ein Gefäß mit hitzebeständigem Stoff gedrückt und findet so zu seiner Form.

Essbereich im Showroom | by andy - for better moods

Open bar!

Auch edle Tropfen und Gläser haben ein neues Zuhause gefunden: Im Barschrank Alba von Ana Roque findet alles Platz, was in einen Barschrank gehört. Mit seinem dunklen Nachtblau im Kontrast zum schillernden Gold im Innenraum macht dieser Schrank ganz schön Eindruck!

Essbereich im Showroom | by andy - for better moods

Getragen wird Alba von eleganten schwarzen Schrankbeinen, welche ebenfalls ein goldenes Detail verliehen bekommen haben. Das schöne Stück von Ana Roque nimmt also das Goldthema, welches im Wohnzimmer bereits begonnen hat, wieder auf und verbindet so den Wohn- und Essbereich ganz hervorragend miteinander.

Essbereich im Showroom | by andy - for better moods

Täflein deck‘ dich!

Das Eindecken einer Tafel rundet ein geselliges Essen natürlich ab. Um das Naturthema weiterzuführen, sollten auch passende Platzsets und Servietten ihren Platz auf unserer Tafel finden. Auf der Möbelmesse in Paris haben wir die italienische Firma Borgo delle Tovaglie entdeckt – und an diesem außergewöhnlichen sowie vielseitigen Stil konnten wir schlichtweg nicht vorbeigehen! Während die Produkte auf den ersten Blick an edlen Vintage- und Landhausstil erinnern, erkennt man bei genauerem Hinschauen der Produktpalette die modernen, frischen Züge der Designs. 

Essbereich im Showroom | by andy - for better moods

Eingezogen sind deshalb die edlen Servietten mit zauberhaften Naturmotiven. Solch hochwertige Servietten werten gleich das gesamte Gedeck auf und bringen Bewegung ins Spiel. Wie schön, dass es noch die passenden Platzdeckchen und Tischläufer gibt!

Essbereich im Showroom | by andy - for better moods

Eine besonders schöne Dekorationsidee ist es zudem, unechte Blumen aus Stroh schön zu platzieren. Diese schönen Exemplare von Borgo delle Tovaglie wurden in Italien handgefertigt und sind wunderschön anzusehen!

Essbereich im Showroom | by andy - for better moods

Let’s eat!

Das ist er also, der frisch designte Essbereich in unserem Showroom! Wir sind ganz verliebt in das Ergebnis und können uns nicht sattsehen – deshalb sagen wir nun: Es ist aufgetischt! Bon appétit!

Essbereich im Showroom | by andy - for better moods