fbpx
Projekte

Phase 2: Elektrik, Fenster und Verputzen

Nach der Entkernung ist vor der Elektrik

Die Bilder der Entkernung haben Sie bereits im letzen Post gesehen – um sprichwörtlich frischen Wind und klares Licht ins Haus fallen lassen zu können, bedarf es ersteinmal neuer Fenster! Natürlich dürfen auch die Elektrik und das Verputzen nicht fehlen. Im heutigen Post wird es deshalb um genau diese drei Dinge gehen!

Fenster Profiroll by andy - for better moods

Ein Licht am Ende des Rußtunnels: Neue Fenster für den Phönix!

Fenster Profiroll by andy - for better moods

Die Dachschrägen lassen mit den neuen Fenstern genug Licht in die Zimmer.

Fenster? Glasklar von PROFIROLL!

In Sachen „Fenster“ vertrauen wir unserem Partnerunternehmen PROFIROLL: Mit fachkundiger Unterstützung und Anleitung konnte man hier schöne Optik mit Funktionalität verbinden. Das Unternehmen verstand, unter welchem Zeitdruck die Familie litt und verrichtete die Arbeit am Phönix deshalb in Windeseile – aber trotzdem mit hohen Ansprüchen an die eigene Qualität.

Fenster Profiroll by andy - for better moods

Endlich gibt es wieder klare Sicht in den Garten! Danke an PROFIROLL für die tolle Arbeit!

Die alten Fenster mussten vorsichtig aus den Fassaden geschnitten werden um den Schaden am Außenputz möglichst gering zu halten. Anschließend wurden große, vierteilige Kunststofffenster in einer Sonderfarbe mit Dreifachverglasung montiert. Für besondere Anforderungen gibt es das Profilsystem S 8000 von Gealan mit fünf Kammern und einem U-Wert von Uf = 1,3 W/(m2 ·K). Diese Variante bildet die ideale Verbindung aus Wärmedämmung und Stabilität.

Fenster Profiroll by andy - for better moods

Mit ein wenig Vorstellungskraft kann man schon zukünftige Gartenparties und Terrassenabende vor sich sehen… 🙂

Aufgrund der starken Hitzeentwicklung war die Dämmung in den Rollladenkästen vollständig geschmolzen. Diese mussten deshalb demontiert und entsorgt werden. Abschließend wurden ein neuer Sturzkasten angedübelt, neue Wellen eingesetzt sowie Aluminiumpanzer und Motore mit elektronischer Endabschaltung montiert. Das Ergebnis dieser Arbeiten sind wunderbare Fenster, welche zudem auf dem neuesten Stand sind, was Wärmedämmung und Schutz anbelangt!

Elektro-Golla gibt dem Phönix den Strom zurück

Das in Würzburg ansässige Unternehmen Elektro-Golla kümmerte sich um alles, was mit der Technik zu tun hatte: Das Haus wurde vernetzt und IP basiert – so sind für Netflix und Co. alle Hürden beseitigt. Zusätzlich wurde die KNX Bus Technik eingebaut. Diese ist ein Kontrollsystem für die gesamte Technik im Haus: Mit ihr lassen sich Garagen öffnen oder schließen, die Temperatur im Haus regeln, Lampen, Internet an oder aus stellen und, wäre er vorhanden, auch die Pooltemperatur oder dessen Schutzdach regulieren. Nicht zu vergessen: Die Satellitenanlage wurde ebenfalls eingerichtet!

Startschuss für die Verputzer!

Nachdem die Fenster- und Elektrikarbeiten vollendet waren, konnte der Malermeisterbetrieb Schilling und Richard mit dem Verputzen und Streichen beginnen. Stück für Stück und mit nicht wenig Mühe erscheint der Phönix jetzt in neuem Gewand – ganz in weiß und bereit für die kommenden Schritte! Ein besonderes Highlight hierbei: Als unsere Kundin erzählte, dass über jeden Arbeitsschritt auf dem by andy-Blog berichtet wird und ihr Haus den Projekttitel „Phönix aus der Asche“ trägt, lachten die Verputzer. Einer von ihnen hat nämlich ein  Phönixtattoo auf dem Rücken – und so schien er wie gemacht für dieses Projekt!

Schilling und Richard Phönix by andy - for better moods

Natürlich wurde immer professionell und voll bekleidet gearbeitet – doch ein Bild des Phönixtattoos im Phönixprojekt musste einfach sein! Danke für die Erlaubnis, dieses Bild zu machen und zu veröffentlichen!

Freude & Dank des Phönix

Unsere Kundin ist sehr begeistert von den Unternehmen, die ihr hier an die Seite gestellt wurden und bat um eine extra lobende Erwähnung im Blogpost. Deshalb jetzt in voller Klarheit: Danke für den Fleiß, die Mühe und die hochwertige Arbeit, liebe Unternehmen in diesem Post! Sie haben Tolles geleistet!

Wir freuen uns über den bisher problemlosen Ablauf dieses Großprojekts!

Phönix aus der Asche

So sahen Boden und Wände übrigens zu diesem Zeitpunkt aus. In der 3. Phase der Arbeiten im Phönix sehen Sie dann, welcher Boden es geworden ist!

Schilling & Richard, Phönix, by andy - for better moods

Die frisch eingebauten Fenster wurden vor den Verputz- und Malarbeiten sorgfältig geschützt.

Schilling und Richard2

… nach den Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Fenster konnte es dann endlich richtig losgehen – die Ergebnisse sehen Sie im nächsten Post!