fbpx
Projekte

Das Loft Büro – so lässt es sich arbeiten!

Zwar ist die Zahl der Webfüchse übersichtlicher als die vieler andere Büros, aber trotzdem kommen in diesem Teil der Agentur immerhin zwischen neun und zwölf Menschen zusammen. Und deren Köpfe beginnen schon hin und wieder zu rauchen. Wie es aber trotzdem gelingt, im Büro eine lebendige, frische und auf die Mitarbeitenden abgestimmte Atmosphäre zu schaffen, sehen Sie heute!

Frisch, fröhlich, farbenfroh!

Wenn Sie unsere letzten Posts dieses Projekts verfolgt haben, haben Sie schon längst bemerkt, welche Farben hier überwiegen: Rot, Weiß, Schwarz und Grün! Natürlich dürfen diese Farben auch im Loft-Büro der Agentur nicht fehlen! Für die Webfüchse wurde deshalb direkt der rote Teppich ausgerollt. Dieser ist nicht nur ein toller Farbklecks, sondern erfüllt eine weitere wichtige Funktion: Er schluckt den Trittschall. Somit wird die Konzentration der Mitarbeitenden geschützt und man selbst kommt sich nicht als Störenfried vor, wenn man durch den Raum läuft. Die grünen Pflanzen sorgen für einen zusätzlichen Farbtupfer und haben gleichzeitig die Funktion eines sympathischen Sichtschutzes und frischen Willkommensgrußes, wenn man das Büro betritt.

Loft Büro | by andy - for better moods

Der rote Teppich für die Mitarbeitenden ist nicht nur schick, sondern auch praktisch: Er schluckt den Trittschall!

Raumaufteilung ist das A & O!

Um den Raum locker und doch effizient zu gestalten, hat Andrea „Kompetenzinseln“ geschaffen. Somit ist das Loft-Büro in drei Arbeitsbereiche eingeteilt, welche optisch zusätzlich durch Regale getrennt werden. Außerdem funktioniert das Büro nach einem „mobilen Konzept„: Die einzelnen Kompetenzinseln bieten je vier Arbeitsplätze, von denen aber nur je drei fest besetzt sind. Je nach Projekt können Freelancer oder Springer aus den anderen Arbeitsbereichen hinzukommen. Dieses System ermöglicht ein flexibles, an die Projekte angepasstes Arbeiten.

Loft Büro | by andy - for better moods

Hier sieht man eine der Kompetenzinseln. Auch wichtig: Unterschiedliche Sitzgelegenheiten für unterschiedliche Ansprüche.

We got your back! Rückenfreundliches Arbeiten

Den ganzen Tag am Computer zu sitzen kann ganz schön anstrengend für den Rücken sein. Doch auch hier wurde an die Mitarbeitenden gedacht: Höhenverstellbare Schreibtische und Stühle erleichtern die Arbeit und sorgen für einen individualisierten Arbeitsplatz. Den Schreibtisch haben wir von inwerk bezogen – gesteuert wird er mit einem praktischen Up-and-Down-Taster auf der rechten Seite. Innerhalb weniger Sekunden kann man also vom Arbeiten im Sitzen zum Arbeiten im Stehen wechseln! Natürlich stehen hierfür auch verschiedene Stühle bereit.

Loft Büro | by andy - for better moods

Heute lieber im Sitzen arbeiten…

Loft Büro | by andy - for better moods

… oder doch im Stehen?

Möchte man jedoch einmal komplett die Sitzposition und den Blick ändern oder einfach eine kleine (Denk-)Pause einlegen, können die Webfüchse in der kleinen Chill-Ecke der Agentur Platz nehmen. Hier kann man sich zurücklehnen und einfach einen Tee oder Kaffee trinken.

Loft Büro | by andy - for better moods

Ein kleines Päuschen gefällig?

Und, was halten Sie vom Loft-Büro?

Würden Sie hier gerne arbeiten oder präferieren Sie eine andere Art von Arbeitsplatz?

Loft Büro | by andy - for better moods

Aus diesem Winkel sind die einzelnen Kompetenzinseln recht gut erkennbar!

 

Loft Büro | by andy - for better moods

Grün, grün, grün sind alle unsere Pflanzen!

 

Loft Büro | by andy - for better moods

Für Erfrischungen wird in der Agentur auch gesorgt.

 

Loft Büro | by andy - for better moods

Nicht zu vergessen: Kaffee!