Trends

Mailänder Möbelmesse „Salone del Mobile“

Salone del Mobile 2021

Unfreiwillig verströmte die erstmals hybrid angelegte Mailänder Möbelmesse ein bisschen tiny house Atmosphäre, denn die nur vier Pavillons nahmen auf den ersten Blick weniger Raum ein. Meine Begeisterung über die gezeigten neuen Trends ist allerdings groß, sehr groß! Richtungsweisend sind natürlich die innovativen Materialien und die Selbstverständlichkeit, nachhaltig zu produzieren.

Lounge Chair von Andreu World - Messe Mailand September 2021

Lounge Chair von Andreu World, entworfen von Patricia Urquiola

 

 

Mein Lieblingsstück ist ein Lounge Chair von Andreu World, entworfen von Patricia Urquiola, der vielseitigen Grande Dame des coolen Interiors. Recycelte Materialen at it´s best. So möchte man auf seinen früheren Plastiktrinkflaschen sitzen, die man viel zu lange gekauft hat. Unterschiedliche Farbkombinationen erschweren die Wahl. Die Kombination Eierschale-Kognak hätte in einen der alten, so stimmig ausgestatteten James-Bond-Filme gepasst.

Purer Luxus bei Sahrai Milano

Purer, dezenter! Luxus in Wolle und Seide. 

Selbe Filmreihe, nur 40 Jahre später: welcher Designfan kann eigentlich auf die traumschönen Teppiche von Sahraimilano verzichten? Alte orientalische Muster in neuer wertiger Leichtigkeit. Purer, dezenter! Luxus in Wolle und Seide. Schön im Loft, Lebensraum oder Landschloss. 

https://www.umbrosashop.com/de/kategorien/sonneschirmen

Und wenn Daniel Craig dann bei der Verfolgungsjagd vom Schlossdach springen muss möge er auf dem magischen Sonnenschirm von Seletti landen, welcher nicht horizontal, sondern vertikal zusammen gefaltet wird. Der Prozess birgt etwas Magie in sich. Scheinbar wird das große Panneau einfach in die Luft gewirbelt und spendet wie von Zauberhand großflächig Schatten. 

 

Der vierte Trend – nicht überraschend: die Perfektionierung des Home Office. Kinder können den Esstisch wieder großflächig mit Papier und Buntstiften bedecken, denn jegliche Kabel verstecken sich in Geheimfächern und Videowänden, die sich wie zeitgeistige Paravents ins Interior einfügen. 

Wer nicht schon beim Lesen drüber gestolpert ist: die groß(artig)en Teppiche von Sahraimilano haben wir nicht auf dem verkleinerten Messegelände, sondern in einem der vielen Showrooms in der Mailänder Innenstadt entdeckt. „Wir“, denn ich hatte zwei stylishe Begleiterinnen: Agenturchefin Elena Budinstein und Nicole, die am Tag vor der Messe ihren Masterabschluss als Bauingenieurin erhielt. Und sehen beide vor den Räumen von ELLE Decoration nicht aus wie Influencerinnen? Es war wundervoll, wieder in Mailand gewesen zu sein. Ein einziger der gezeigten Trends wäre die Reise schon wert gewesen!!!

Text: Susanne Engels   Fotos: by Andy

 

Gessi Armaturen
Florale Welten in Badamaturen der Firma GESSI